Sie haben auf Ihrem Hof oder in Ihrem Garten Früchte und möchten daraus etwas Feines herstellen lassen? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir verarbeiten Ihre Früchte zu feinen klaren Bränden, Vieilles oder Likören. Melden Sie sich gerne bei uns. Weitere Auskünfte und Beratung erhalten Sie bei: 

Tel.: 0798303963; E-Mail: bauernhaus@mostchopf.ch

fass.png
freu karo.png
mann streifen.png

Wer darf Alkohol brennen lassen?

Grundsätzlich darf jede volljährige Person seine oder auch gekaufte Früchte brennen lassen.

- Privatpersonen: Die Eidg. Zollverwaltung erhebt darauf eine Steuer, sie werden von der Brennerei automatisch angemeldet.

- Bauern: Sie haben eine steuerbefreite oder steuerreduzierte Menge frei. Steuerbefreit ist, wer jährlich die Alkoholerklärung ausfüllt und retourniert. Seit 2019 gibt es auch die Möglichkeit als Kleinproduzent zu brennen. Dabei wird eine stark reduzierte Steuer erhoben, der Alkohol darf dafür frei verwendet werden und es ist keine weitere, jährliche Deklaration nötig. 

Wie muss ich die Früchte vorbereiten? Kernobst sollte fein gerieben werden, Steinobst kann einfach so vergoren werden. Jede Frucht ist aber individuell, daher Fragen Sie am besten direkt bei uns nach. Grundsätzlich sollten nur saubere Früchte eingemaischt werden. Der Maischebehälter sollte ebenfalls sauber sein und sollte Luftdicht verschliessbar sein. Die Maische für ca. 8 Wochen bei Temperaturen über 10 Grad lagern. Danach ist der Zucker vergoren und der fruchtige Alkohol kann gewonnen werden. Die Ausbeute liegt je nach Frucht bei 6%-10%. Aus 10 Kilo Früchte gibt es also ca. 1L Alkohol à 42% Vol. Wir empfehlen daher sicher mind. 30 Kilo einzumaischen. So können Sie Ihren eigenen Schnaps nach Hause nehmen.

Weitere Dienstleistungen von uns:

- Wir holen Ihre Fässer zu Hause / auf dem Hof ab

- Sollten Sie Fässer benötigen können Sie diese bei uns mieten

- Bei Kernobst ist eine fein gemahlene Maische extrem wichtig. Bei uns steht den ganzen Herbst eine Obstmühle zur Verfügung. Kommen Sie mit Ihren ganzen Früchten vorbei.

- Wir füllen Ihre Spirituosen ab, machen eine saubere Deklarierung und Etikettierung und sorgen für eine korrekte Steueranmeldung. 

bätzi.png

Lohnbrennen

Lass deine Früchte zu leckeren Spirituosen verarbeiten

Häufig gestellte Fragen